Satellitentelefone

Satellitentelefon ermöglichen den Kontakt mit der Außenwelt von (fast) jedem Puinkt der Welt. Wenngleich die Technik mit Telefon und Satelliten grundsätzlich ähnlich ist, sollen hier die beiden bekanntesten Satelliten-Systen Iridium und Inmarsat unterschieden werden.

Das Iridium-Konsortium betreibt ein Netz von 66 Satelliten die die Erdbahn umlaufen. Wird ein Gespräch aufgebaut, stellt das Telefon die Verbindung mit dem bestgelegensten Satelliten her. Aufgrund der Bewegung der Satelliten ist es möglich, das der Kontakt zum Satelliten während des Gesprächs von enem Satelliten zu einem anderen übergeben wird.

Dieses Verfahren ist ähnlich, wie bei dem terristischen GSM Mobilfunknetz also z.B. bei der Telekon, wo die Gespräche während einer Autofahrt von einem Sendemasten zum nächsten weitergereicht werden.

Im Iridium-Netz ist der Teilnehmer immer unter der gleichen Rufnummer erreichbar, dabei spielt es keine Rolle, wo sich das Telefon befindet. Mit dem neuesten iridium-Tefefon , dem Iridium 9555,  kann sehr gut eine Telefonverbindung aufgebaut werden. Dabei ist das Gerät sehr kompact un hat ein Gewich von gerade mal 280 g.

Sofern sich das Iridium-Telefon nicht gerade zwischen engen Wolkenkratzer-Schluchten befindet, ist das Tefefonsystem auch dann sehr sehr stabil, wenn sich das Gerät bewegt, also zum Beispiel an Bord eines Schiffes oder Geländewagens.
Die Hauptsache ist, das der “Weg” nach oben frei ist. Die Bewegung eienes Schiffes einer Yacht ec. für normalerweise nicht zu Verbindungsabbrüchen. Mit den Iridium Telefon 9555 lassen sich auch SMS-Nachrichten versenden und empfangen.

Inmarsat hingegen verfügt nur über drei Satelliten, die jeweils eine fest bestimmten Flächenauf der Erdkugen bedienen. Das Bedeuter, ein Anrufer muß wissen, in welchen der Drei Gebiete sich das Telefon befindet, weil es verschiedene Telefon-Vorwahlen innerhalb des Inmarsat-Netzes gibt. Bei drei verschiedenen Nummern ist dieses Problem auch bei beherrschbar.
Aufgrund der größeren Entfernung zu den Satelliten sind die Anforderunegn an die Ausrichtung des Telefon etwas höher, weil das Gerät umgangsspachlich gesagt ” flacher in Richtung Äquator ausgerichtet werden muß, um eine Verbingung aufzubauen.

Inmarsat Satellitentelefon

Inmarsat Satellitentelefon

Moderen Geräte wie z.B. das ISatPhone verfügen zumeist über eine Empfansstärke-Anzeige und oft auch einen Kompass (z.B. das Sabre BGAN). So ist die Ausrichtung leicht zu vollziehen.

Im Großen und Ganzen sind die Gesprächsgebühren bei einem vernünfigen Anbieter für beide Syteme, also Iridium und Inmarsat, in etwa gleicher Höhe.

Dieser Beitrag wurde unter Satellitentelefone veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort